Überprüfung der Einhaltung der REACH-Registrierungspflichten

Wie die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) mitteilte, sollen im Rahmen des siebten koordinierten REACH-Durchführungsprojekts (REF-7) in Zusammenarbeit mit den Zollbehörden Kontrollen durchgeführt werden zur Einhaltung der Registrierungspflichten durch Importeure und Hersteller.Die Kontrollen erstrecken sich auf importierte und hergestellte Stoffe mit Schwerpunkt auf Mengen von 1-100 Tonnen pro Jahr.Die Pressemeldung mit weiteren Informationen bitte anfordern.(HG)

Zurück